Neuigkeiten

Sicherheitstag der Feuerwehr St. Margarethen 15.06.2019

Am 15.06.2019 veranstaltete die Feuerwehr St. Margarethen für die Bevölkerung einen Sicherheitstag. Dabei konnten die Besucher nicht nur unser Feuerwehrhaus, Fahrzeuge und Ausrüstung besichtigen, es gab des Weiteren auch Vorträge der Polizei, Zivilschutzverband und Rotem Kreuz. Ebenfalls konnten sich die Besucher über sichere Schließanlagen, Hauseinspeißung bei einem Blackout und Sicherheitstipps der Polizei informieren. Für Jung und Alt gab es auch zahlreiche Vorführungen unserer Feuerwehr – neben dem richtigen Gebrauch von Feuerlöschen bis zum Hebekissen und Kübelspritze war alles dabei. Für unseren Sicherheitstag veranstalteten wir auch eine Tombola – an dieser Stelle möchten wir uns bei allen Loskäufern bedanken und bei unseren Sponsoren für die zahlreichen Sachpreise. Der Erlös der Tombola kommt unserer Feuerwehr zu Gute.

Text: V Norbert Roßmann
Bilder: Feuerwehr St. Margarethen im Lungau

Besuch der Volksschule St. Margarethen i. Lg. 17.05.2019

Am Freitag, den 17.05.2019 besuchte die Volksschule St. Margarethen unsere Feuerwehr. Dabei wurden den Kindern die Feuerwehr und deren Geräte nähergebracht und eine Ersthelferschulung durchgeführt. Seit vielen Jahren hat die Feuerwehr einen Schulungspass für Volksschulkinder der 3. und 4. Schulstufe in Verwendung. Nach zwei Schulungen, welche mit Stempel und Datum bestätigt werden, haben die Volksschüler der 4. Klasse die Möglichkeit, der Feuerwehrjugend beizutreten.

Text: V Norbert Roßmann
Bilder: OBI Horst Roßmann

Florianifeier der Feuerwehr St. Margarethen i. Lg. 05.05.2019

Am Sonntag, den 5. Mai 2019 wurde unseres Schutzpatrons, des Heiligen Florians bei unserer Florianifeier gedacht.

51 Feuerwehrmitglieder und zahlreiche Bürger unserer Gemeinde folgten der Einladung zur Heiligen Messe und der anschließenden Florianifeier mit Angelobung, Beförderungen und Auszeichnungen verdienter Kameraden.
OFK OBI Horst Roßmann konnte auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen:

Bürgermeister der Gemeinde St. Margarethen Johann Lüftenegger
Vizebürgermeister der Gemeinde St. Margarethen Willi Holzer
AFK BR Hans-Jürgen Schiefer
Ehren AFK und Ehrenkommandant BR Peter Löcker
Ehrenmitglieder BI Adolf Pritz und OV Rudolf Kößler

OFK Horst Roßmann ging heuer bei seinen Gedanken zu Floriani auf das Wort Glück und dessen Bedeutung ein.

Glücklich sein kann die Feuerwehr St. Margarethen, dass drei junge Feuerwehrmitglieder aus der Jugendfeuerwehr in den aktiven Dienst überstellt werden konnten. Zum ersten Mal legten diese drei Feuerwehrmitglieder am Samstag, den 4. Mai ein goldenes Leistungsabzeichen der Feuerwehrjugend in der Feuerwehr St. Margarethen ab.

Für diese großartigen Leistungen wurde ihnen gedankt und im Zuge der Florianifeier PFM Gregor Fuchs, PFF Antonia Lüftenegger und PFF Leonie Sampl das erworbene goldene Leistungsabzeichen von AFK BR Hans-Jürgen Schiefer und Bürgermeister Johann Lüftenegger sowie Vizebürgermeister Willi Holzer überreicht.

Für die Feuerwehrjugend wurden am Wimpel angelobt: JFM Andreas Klausner, JFF Julia Lanschützer und JFM Stefan Süß.

Herrn LM Sebastian Mey wurde für seine langjährige Tätigkeit als Jugendleiter gedankt und ein Erinnerungsgeschenk überreicht.

Für den aktiven Dienst in der Feuerwehr wurde Herr PFM Kevin Roßmann angelobt.

Zahlreiche Feuerwehrkameraden wurden befördert:

zum Feuerwehrmann
PFM Kevin Roßmann

zum Oberfeuerwehrmann
FM Peter Löcker jun.

zum Hauptfeuerwehrmann
OFM Matthias Wieland

zum Löschmeister
HFM Josef Rotschopf

zum Oberlöschmeister
LM Florian Graggaber
LM Josef Maier

zum Hauptlöschmeister
OLM Daniel Gangl

Langjährige verdiente Feuerwehrmitglieder wurden mit der Ehrenurkunde des Salzburger Landesfeuerwehrverbandes geehrt:

für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft
HLM Peter Löcker

für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft
HLM Balthasar Kerschhaggl

für 60 Jahre aktive Mitgliedschaft
Ehrenmitglied OV Rudolf Kößler

für 65 Jahre aktive Mitgliedschaft
HBM Johann Lüftenegger
Ehrenmitglied BI Adolf Pritz

Ehrenkommandant BR Peter Löcker wurde anlässlich seines 65. Geburtstages der handgeschnitzte St. Margarethinger Florian als Wertschätzung seiner Tätigkeit in der Feuerwehr St. Margarethen überreicht.

OFK-Stellvertreter BI Josef Wieland wurde das Verdienstzeichen des österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes 3. Stufe von Herrn AFK BR Hans-Jürgen Schiefer überreicht.

OFK OBI Horst Roßmann würdigt die hervorragende Arbeit seiner Feuerwehrmitglieder und ist glücklich, ein Teil dieser tollen Feuerwehrfamilie sein zu dürfen.

Die Agape wurde aufgrund des Schlechtwetters in die Fahrzeughalle der Feuerwehr verlegt. Im Anschluss ließ man den Feuerwehrtag der Freiwilligen Feuerwehr St. Margarethen noch gesellig beim Gasthof Zallerwirt ausklingen.

Text: V Norbert Roßmann
Bilder: OVI Wolfgang Kendlbacher

Neuer Bürgermeister für die Gemeinde St. Margarethen 10.03.2019

Bei der Bürgermeisterwahl 2019 konnte sich Herr Johann Lüftenegger die Mehrheit der Stimmen sichern und ist so unser neuer Bürgermeister der Gemeinde St. Margarethen und oberstes Organ der Feuerwehr.
Die Feuerwehr St. Margarethen mit OBI Horst Roßmann gratulierte dem neuen Bürgermeister und überbrachte die Glückwünsche der Feuerwehr.

Text: V Norbert Roßmann
Bild: OVI Wolfgang Kendlbacher

Strahlenschutz Leistungsbewerb in Bronze 08.03.2019

Bei diesem Bewerb stellte sich auch unser Kamerad OLM Daniel Gangl den schwierigen Prüfungsbedingungen. Ihm gelang es schlussendlich, sich das Leistungsabzeichen und ebenfalls den LANDESSIEG in Bronze zu sichern. Die Feuerwehr St. Margarethen gratuliert sehr herzlich zu dieser tollen Leistung.

… In der Landesfeuerwehrschule Salzburg fand nach 2-tägiger Vorbereitung im Lehrgang „Strahlenschutzfortbildung 1“ die Abnahme für das Strahlenschutz Leistungsabzeichen in Bronze statt. Die Anforderungen bei diesem Bewerb sind hoch: Umfangreiches theoretisches Wissen ist ebenso gefragt wie genaue Kenntnisse im Umgang mit Strahlenschutz-Messgeräten oder das Verhalten in Strahlenbereichen. Das Überprüfen von speziellen Transportbehältern und das Feststellen einer radioaktiven Verunreinigung sind weitere Prüfungskriterien.

Um bei Schadens- und Katastrophenfällen mit radioaktiven Stoffen wirkungsvoll tätig zu werden, wurde eine einheitliche Ausbildung für Einsatzkräfte geschaffen. Teil dieser Ausbildung ist das erfolgreiche Absolvieren des Strahlenschutz Leistungsabzeichens in Bronze, welches wesentlich über die Grundausbildung im Strahlenschutz der Einsatzorganisationen hinausgeht.

Der Landesfeuerwehrverband Salzburg gratuliert allen 24 Teilnehmern, die den Bewerb positiv absolvieren konnten. …
- Quelle: Presseaussendung LFV Salzburg vom 08.03.2019


Text: V Norbert Roßmann, LFV Salzburg
Bilder: OVI Wolfgang Kendlbacher, LFV Salzburg

Gratulation Johann Sampl zum 65er 15.02.2019

Am Freitag, den 15.02.2019 durfte der Ortsfeuerwehrrat mit Ortsfeuerwehrkommandant OBI Horst Roßmann unserem nichtaktiven Mitglied OFM Johann Sampl die Glückwünsche der Feuerwehr St. Margarethen überbringen. Die Feuerwehr St. Margarethen gratuliert ganz herzlich zum 65er.

Text: V Norbert Roßmann
Bilder: OVI Wolfgang Kendlbacher