Einsätze

Nr. Datum Einsatzart Einsatzgrund Mannschaft Dauer
7 02.11.2018 TE Aufräumen nach Verkehrsunfall B-96    
6 29.10.2018 TE Verkehrsunfall B-96 27 01:00
5 09.09.2018 Sonstige Türöffnung - Person in Notlage   00:53
4 24.07.2018 Brand Belüften nach Rauchentwicklung 2 01:00
3 15.07.2018 Sonstige Person in Notlage 3 00:25
2 29.05.2018 BMZ Täuschungsalarm 0 00:01
1 28.02.2018 TE Person in Notlage 12 01:13



Verkehrsunfall B-96 Murtalstraße 02.11.2018

Heute, am 02.11.2018 um 07:40 Uhr wurde die Feuerwehr St. Margarethen zu Aufräumarbeiten nach einem Verkehrsunfall auf die B-96 Murtalstraße alarmiert. Bei dem Unfallfahrzeug handelte es sich um einen LKW, der von der Fahrbahn abgekommen und in der Böschung seitlich zum Liegen gekommen war. Die Feuerwehr St. Margarethen und die Feuerwehr St. Michael sicherten die Unfallstelle ab, banden die austretenden Flüssigkeiten und sicherten den LKW ab. Der LKW wurde anschließend mit zwei Kränen wieder auf die Straße gehoben und abtransportiert. Während der Bergung des LKW wurde die B-96 gesperrt.

Text: V Norbert Roßmann
Bilder: Feuerwehr St. Margarethen i.LG



Verkehrsunfall B-96 Murtalstraße 29.10.2018

Am späten Nachmittag des 29. Oktober 2018 lenkte ein 39-jähriger Einheimischer seinen Pkw auf der Murtalstraße (B 96) von Unternberg kommen in Richtung St. Michael im Lungau. Als der 39-Jährige nach links in Richtung Unterbayrdorf abbog kollidierte er aus noch unbekannter Ursache mit dem Pkw eines aus Richtung Tamsweg kommenden 54-jährigen Steirers. Nach der Kollision kam das Fahrzeug des Steirers in einer angrenzenden Wiese zum Stehen, wobei der Mann im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Die Rettung des Mannes erfolgte durch die Freiwilligen Feuerwehren St. Michael und St. Margarethen. Der 39-Jährige konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Nach der Erstversorgung durch die Einsatzkräfte wurden die Männer mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert. Die Alkomattests bei den Lenkern verliefen negativ. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Die B 96 war für die Dauer der Unfallaufnahme kurzzeitig gesperrt bzw. bis zum Abschluss der Rettungsarbeiten einspurig befahrbar.

Presseaussendung vom 29.10.2018 - 22:40 Uhr

Text: Presseaussendung LPD Salzburg
Bilder: Feuerwehr St.Margarethen i.LG



Person in Notlage 28.02.2018

Eine Beinverletzung unbestimmten Grades erlitt ein 45-jähriger Arbeiter am 28. Februar 2018 bei der Demontage von Schneeketten bei einem "Hacker" (Selbstfahrende Arbeitsmaschine).
Die Schneeketten wollte der Arbeiter mit dessen 47-jährigen Arbeitskollegen aus Oberösterreich die Schneeketten mit dem Ladekran verladen. Dabei verfing sich eine Schneekette am Fahrzeug. Beim Versuch diese zu lösen, wurde der Holzeinzug bestätigt und klemmte den auf der Maschine befindlichen 45-jährigen Lungauer im Bereich des linken Beines ein. Nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz wurde der Lungauer in das Krankenhaus Tamsweg eingeliefert.

Presseaussendung
vom 28.02.2018, 14:55 Uhr

 

Text: Presseaussendung LPD Salzburg
Bild: Feuerwehr Tamsweg